Aktuelles


Kostenlose Ersteinschätzung Kostenlose Ersteinschätzung Kostenlose Ersteinschätzung Kostenlose Ersteinschätzung

250.000 Euro Schmerzensgeld für Geburtsschäden wegen grober Behandlungsfehler

Anspruch eines Kindes auf Zahlung von Schmerzensgeld für Geburtsschäden. Bei einem aufgrund grober Behandlungsfehler verspätet durchgeführten Kaiserschnitt erlitt ein Kind schwere Hirnschäden. Das Kind leidet dauerhaft unter schweren Entwicklungsstörungen. Das Gericht wertete das Unterlassen einer gebotenen dauernden CTG-Überwachung als groben Behandlungsfehler und sprach dem Kind ein Schmerzensgeld für die entstandenen Geburtsschäden in Höhe von 250.000 Euro zu.

mehr erfahren
Kostenlose Ersteinschätzung

Kostenlose Ersteinschätzung von einem spezialisierten Rechtsanwalt

Ihr Patientenanwalt Christoph Theodor Freihöfer
ChIJu16SEm1UqEcRdUZemYgj858